´
  • Konsumerhaltungssatz (Law of conservation of consumption)

Konsumerhaltungssatz (Law of conservation of consumption)

Fabian Knecht

Sieben Fotografien, die in Form einer visuellen Anleitung präsentiert werden, zeigen einen Mann, der einen elektrischen Generator trägt und sich einem Getränkeautomaten nähert. In der Art eines Fotoromans sehen wir, wie er den Automaten anschließt und eine Münze einwirft, um eine Flasche zu erhalten. Auf dem letzten Bild, das größer ist als die anderen, trinkt er die darin enthaltene Flüssigkeit. Diese außergewöhnliche, vom Künstler selbst realisierte Aktion fand im Jahr 2021 in Fukushima statt, fast zwölf Jahre nach der zweitgrößten Atomkatastrophe in der Geschichte der Menschheit. Nach der Evakuierung von rund 150.000 Einwohnern bleiben die Reste einer Konsumgesellschaft als Residuen sichtbar. Als Relikt einer Katastrophe scheint der Verkaufsautomat mit der umgebenden Vegetation zu konkurrieren, die dem Zusammenbruch ebenfalls standgehalten hat.

Knecht, der an extreme Performances gewöhnt ist (er sprang zum Beispiel vom Dach des Hamburger Bahnhofs in Berlin), interagiert hier mit einer neuartigen urbanen Umgebung. In einer Zeit, in der sich die Kernenergie eines neuen Interesses erfreut, lädt er die Betrachter:innen ein, über das Überleben nach dem Crash nachzudenken.