´
  • Drawing Weeds Practice

Drawing Weeds Practice

Zheng Bo

Die von Zheng Bo erstellte Anleitung lädt buchstäblich dazu ein abzuschalten: das Telefon auszuschalten und sich auf die Stille und die umgebenden Pflanzen zu konzentrieren. In einem Anleitungstext, der sowohl in Mandarin als auch auf Englisch verfasst ist, schlägt Zheng eine direkte Verbindung zwischen den Interpret:innen der Anleitung und einer Pflanze vor, die die Teilnehmenden auf subjektive Art und Weise wie durch Anziehung auswählen sollen: z. B. ein Grashalm, das zu ihnen spricht.

Zheng bittet die Betrachter:innen, die ausgewählte Pflanze mit einem Bleistift auf ein Stück Papier zu zeichnen und das Papier anschließend zu vergraben, sodass es allmählich von Mikroben abgebaut werden kann. Der Künstler gibt uns die Möglichkeit, unsere Beziehung zu den Pflanzen zu verändern und über die Konventionen des Zeichnens hinauszugehen. Es geht hier nicht darum, „zeichnen zu können“ oder den Namen der Pflanze zu kennen, sondern darum, einen Moment sowie ein Blatt Papier, das wieder in der Erde landet, zu teilen. Dieser gemeinsame Moment mit der Pflanze bietet auch die Möglichkeit, sich wieder mit der Erde zu verbinden oder wie Zheng auf seinem Instagram-Account betont zur Erde zurückzukehren #returntoearth.